Landesförderprogramm „Moderne Sportstätten 2020"

Die Landesregierung stellt im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2020" insgesamt 300 Millionen Euro an Fördermitteln für Sportvereine und -verbände zur Verfügung. Das Förderprogramm startet im Oktober 2019 und hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2022.

 

Für einen erfolgreichen Antrag müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Diese lauten u.a. wie folgt:

 

  • Bei dem antragsstellenden Verein muss es sich um einen Sportverein oder –verband handeln. Dieser war am 15. Oktober 2018 Mitglied im Kreissportbund Düren oder einem Fachverband des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (Doppelmitgliedschaft). Die Sportstätte muss sich im Eigentum des Sportvereins oder -verbandes befinden. Alternativ muss ein Miet- oder Pachtverhältnis vorliegen, das noch mindestens zehn Jahre Bestand hat. Bei einem Miet- oder Pachtverhältnis muss die Sportorganisation wirtschaftlicher Träger der Sportstätte sein.

 

  • Gefördert werden Investitionsmaßnahmen ab mindestens 10.000 Euro zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen. Eine Eigenbeteiligung von 10 Prozent ist ebenfalls Voraussetzung. 

 

Das Ziel des Förderprogramms ist ein möglichst geringer bürokratischer Aufwand für die ehrenamtlich geführten Sportorganisationen durch ein Höchstmaß an Verfahrensvereinfachung.

 

Antragsempfänger

Empfänger der Anträge mit Projektentwürfen und Kostenplanungen der Sportorganisationen im Gemeindegebiet ist der Kreissportbund Düren e.V., Kirchfeld 23, 52355 Düren. Dieser wird anschließend und nach einer ersten Prüfung in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung im Sinne einer zukunftsorientierten Sportstättenentwicklungsplanung eine Förderempfehlung an die Abteilung Sport und Ehrenamt der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen abgegeben, die schlussendlich entscheidet.

 

Informationsveranstaltung

Der Kreissportbund wird mit der Verwaltung alle Themen rund um das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2020" im Rahmen einer Informationsveranstaltung interessierten und förderfähigen Vereinen im Herbst 2019 vorstellen. Der Termin wird im nächster-reichbaren Amtsblatt veröffentlicht. Eine Antragsstellung ist bei entsprechenden Voraussetzungen erst im Anschluss dieser Veranstaltung möglich! Die Förderhöhe für Vereine aus dem Gebiet der Gemeinde Titz beträgt insgesamt 300.000 Euro!

 

Zwischenzeitlich steht Ihnen der Kreissportbund unter geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder telefonisch unter 02421 – 502373 gerne für Fragen zur Verfügung.

 

Im Rathaus steht Ihnen Frau Ramona Braß für Kontakte unter geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder telefonisch unter 02463 - 65945 zur Verfügung.

 

Kontakt

Ramona Braß

Schlüsselprojekte, Wahlbüro
Landstraße 4
52445 Titz
Tel.: 02463/659-45
Fax: 02463/659-99
E-Mail:  geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 

Rathaus in Titz

Rathaus

Besuchszeiten:

Montags bis mittwochs:
07.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstags:
07.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitags:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr

... sowie nach Vereinbarung.
 

Anschrift:

Landstraße 4
52445 Titz
Tel.: 02463/659-0
Fax: 02463/659-99
E-Mail:  geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 

DE-Mail

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Versenden an diese Adresse ein DE-Mail-Konto besitzen müssen. Eine einfache E-Mail kann von dieser Adresse nicht empfangen werden. Eine Fehlermeldung wird in diesem Fall nicht erzeugt. Die DE-Mail Adresse der Gemeinde Titz (für verschlüsselte Kommunikation) lautet:

info@gemeinde-titz.de-mail.de
 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos